Sandra

mehr über Sandra

Auf der Suche nach einer körperlichen Praxis, die nicht in einem Fitnessstudio stattfindet, habe ich 2014 zum Yoga gefunden. Das gleichzeitig ruhige und trotzdem fordernde Praktizieren beim Yoga hat mich genau abgeholt. Es ist kein vorgefertigtes System, sondern lässt sich an die eigenen Voraussetzungen und Bedürfnisse anpassen. Nichts erreichen zu müssen und trotzdem eine Entwicklung zu bemerken, hat mich beeindruckt. Wahrzunehmen, was momentan wichtig ist, ist auch in meinem Alltag als Physiotherapeutin essenziell. 2019 habe ich die 200-Stunden-Ausbildung im Anjali durchlaufen. Nun möchte ich meine eigenen Erfahrungen mit Yoga weitergeben und wünsche mir, dass du bei mir Ruhe finden und deine Kraft entdecken kannst, gern spielerisch, aber immer fundiert. Ich freue mich auf eine gemeinsame Reise.