Hormonyoga Ausbildung mit Astrid Nöhring

Hormonyoga AusbildungFoto: Grit Siwonia

40h Hormonyoga Ausbildung mit Astrid Nöhring – Montag 30.05. – Freitag 03.06.2022 vor Ort in Hamburg, Early Bird 650,- Euro bis zum 01.05.2022, danach 750,- Euro

Hormonyoga ist eine Methode zur Unterstützung des Hormonhaushaltes vor, während und nach den Wechseljahren sowie bei hormonellen Dysbalancen, Menstruationsbeschwerden und Kinderwunsch.

Diese spezielle Yogaform besteht aus Teilen des Hatha Yoga, des Kundalini Yoga und tibetischen Energielenkungsübungen und wird sowohl als natürliche Alternative, als auch als begleitende Maßnahme zu konventionellen Therapien eingesetzt.

Hormon-Yoga ist ein ganzheitlicher Ansatz, bei dem sanftes, dynamisches Yoga in Kombination mit Entspannungs- und Atemtechniken geübt wird. Vitalität und Wohlbefinden werden positiv beeinflusst und Stress reduziert. Bei regelmäßigem Üben wirkt Hormonyoga positiv ausgleichend auf das weibliche Drüsen- und Hormonsystem.

Lerne diese besondere und wunderschöne Form des Yoga näher kennen. Lerne, die Zusammenhänge im weiblichen Körper besser zu verstehen und wie du dich selbst und deine Schülerinnen in Zeiten hormoneller Dysbalancen unterstützen kannst.

Die Hormonyoga-Ausbildung umfasst umfangreiches Wissen aus Theorie und Praxis.

Ausbildungsumfang:

  • Kleine Gruppe mit max. 14 Teilnehmerinnen
  • Ausbildungsbeginn 30.5.2022 und Ausbildungsende 03.06.2022
  • Inkl. umfangreiches Skript mit den ausbildungsrelevanten Themen
  • Praxisnahes Lernen in entspannter Atmosphäre mit insgesamt 40 Stunden in Präsenz in Hamburg

Ausbildungsinhalte:

In diesen fünf Tagen lernst du den Aufbau und die Anatomie des endokrinen Systems, Zusammenhänge der einzelnen Hormondrüsen und ihre wirkweise untereinander kennen.
Du erlernst die für Hormonyoga nötigen und relevanten Techniken und eine Hormonyoga-Sequenz, um Hormondrüsen anzuregen und den Körper in seiner Hormonbalance zu unterstützen und natürlich auch, wie du Hormonyoga anleiten kannst.

Auch die Themen Stress und Stressmanagement spielen in dieser Ausbildung eine Rolle, da Stress die Hauptursache für hormonelle Dysbalancen ist. Wir schauen uns an, auf welchen Ebenen Stress entstehen kann und wie wir Belastungen reduzieren können.
Außerdem schauen wir uns Leber und Darm etwas genauer an, da sie maßgeblichen Einfluss auf das Hormonsystem haben.

Die Ausbildungsinhalte im Überblick:

  • Was ist Hormonyoga
  • Atem- und Energielenkungs-Techniken im Hormonyoga
  • Anatomie und Zusammenhänge Endokrines System
  • Erlernen und anleiten einer Hormonyoga-Sequenz
  • Unterrichtstechniken, verbale Adjustments
  • Indikationen/Kontraindikationen (wann darf Hormonyoga eingesetzt werden/wann besser nicht)
  • Wechseljahre & weitere Gründe für Hormonstörungen, hormonell bedingte Erkrankungen
  • Stress, Stressarten, Stressmanagement
  • Organe, die die Hormonbalance beeinflussen

Ausbildungsvoraussetzung:

Die Hormonyoga-Ausbildung richtet sich an alle Frauen, die Hormonyoga für sich selber erlernen oder an ihre Schülerinnen weitergeben wollen. Du musst also nicht bereits Yogalehrerin sein, um an dieser Ausbildung teilzunehmen. Wir setzen allerdings Grundkenntnisse im Yoga voraus.

Bitte beachte, dass Hormonyoga und damit dann auch diese Ausbildung nicht für dich geeignet ist, wenn du hormonell bedingten Krebs hast oder hattest, bei starker Endometriose, starkem Bluthochdruck, großen Myomen, starker Osteoporose, schweren Herzkreislauferkankungen, behandlungsbedürftigen Depressionen und in der Schwangerschaft.
Bei Schilddrüsenüberfunktion halte bitte mit deinem Arzt und uns Rücksprache. Wenn du dir nicht sicher bist, ob diese Yogaform für dich infrage kommt, schreib uns bitte persönlich an.

Zeitlicher Rahmen:

Ausbildungsdauer über insgesamt 40 Stunden (inkl. täglicher Vor- & Nachbereitungszeit des Gelernten im Eigenstudium)
Montags – Freitags jeweils 9:30 bis 17 Uhr inkl. Mittagspause

Investition und Anmeldung:

Bei Anmeldung und Bezahlung bis zum 01.05.2022 650 Euro, danach 750 Euro, inklusive Handbuch und Zertifikat.
 Dieser Kurs ist mit 40 Stunden bei der Yoga Alliance als Continuing Education / YACEP oder als Wahl-Modul unserer 300+ Yogalehrer Aufbauausbildung anerkannt.
Mindestteilnehmerzahl: 8
Maximale Teilnehmerzahl: 14
Die Ausbildung findet in Hamburg bei Anjali Yoga in der Conventstraße 12 statt.

Bei Fragen rund um die Ausbildung wende dich gerne an Lisa unter hallo@anjaliyoga.de. Lisa organisiert die Ausbildung und ist deine Ansprechpartnerin in allen organisatorischen Dingen. Bei inhaltlichen Fragen leitet Lisa diese gerne an Astrid weiter.

Ausbildungsleitung

Astrid Nöhring

Foto: Grit Siwonia

Astrid Nöhring – Yogalehrerin, Yogatherapeutin & Hormoncoach

Astrid ist zertifizierte Yoga-Lehrerin, Spiraldynamik® Fachkraft Basic Move, Hormoncoach, Gründerin von TreibgutYoga und natürlich weiblich und Heilpraktikerin.

Seit 2004 ist sie recht regelmäßig auf einer Yogamatte zu finden. Was sie anfänglich als befremdlich empfand, wurde ganz schnell zu ihrem Anker – und ist er bis heute.

Ihre erste 200h Yogaausbildung in Hatha-Ashtanga-Yoga hat Astrid in Indien gemacht. Es folgte ein 500h Vinyasa Yoga Teacher Training in Hamburg sowie eine orthopädische Yoga Therapie Ausbildung und diverse Spiraldynamik® Weiterbildungen. Im Zuge ihrer Heilpraktikerausbildung entdeckte sie das Thema Frauengesundheit und auch Hormonyoga für sich. Es folgten eine Hormonyoga- und eine Hypnoseausbildung.

Seit 2013 unterstützt Astrid mit ihrer Arbeit Menschen dabei, sich wieder wohl in ihrem Körper zu fühlen; wieder schmerzfrei, gesünder, beweglicher und entspannter zu sein. Immer mit der Idee, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

„Der Körper ist ein absolutes Wunderwerk. Jeden Tag gibt er sein Bestes für uns. Es ist wichtig, ab und zu mal innezuhalten und zu lauschen, was unser Wunderwerk uns sagen möchte und dann entsprechend zu handeln.“

Astrid lebt mit ihrem Mann und Hund Amy in Hamburg, mehr über Astrid findet ihr auf ihrer Website TreibgutYoga

Kategorie 300+, Ausbildung21, Juni
Für Dich in Hamburg

alle Level - für alle Level offen, Yoga-Vorkenntnisse nicht zwingend erforderlich, Anfänger herzlich willkommen Level 1 - für alle mit geringen Yoga-Vorkenntnissen, z.B. der Sonnengruß ist dir vertraut, bzw. du hast schon einen Anfängerkurs besucht Level 2 - für alle mit Yogaerfahrung und Lust auf Vorübungen für fortgeschrittene Asanas